Passende Architektur für persönliche Wohnbedürfnisse

Die zwischen 1979 und 1983 erstellten Häuser der Überbauung Nessleren werden im Zuge der Sanierung um zwei Etagen erhöht. Dabei werden das Dach und die Südfassade der bestehenden Häuser zurückgebaut. Der zu erhaltende Gebäudeteil wird energetisch saniert, modernisiert und um einen Aufbau aus Holz erweitert. Die bestehenden Bauten dienen als Sockel für die neuen Obergeschosse. Dieses architektonisch überzeugende Konzept verbindet die Vorgeschichte und Zukunft der Nessleren auf spielerische Weise und schafft zugleich eine elegante Einheit.

Während in den unteren Etagen die Raumeinteilung beibehalten wird, entstehen in den zwei zusätzlichen Geschossen unterschiedlich grosse Wohnungen mit vielseitigen Grundrissen. Dieses breite Spektrum bietet die passende Wohnform für Ihre persönlichen Bedürfnisse.